Das sind die Gewinner des Währinger Klimapreis 2022

Klimapreis Währing 2022
Lesedauer: < 1 Minute

Mit dem Währinger Klimapreis zeichnet die Bezirksvorstehung Projekte aus, mit denen BewohnerInnen den Bezirk lebenswerter und nachhaltiger machen wollen. Am 19.10. wurden die heurigen Preise offiziell übergeben. Wir haben uns die Siegerprojekte angeschaut.

Unterstützung, damit Projekte umgesetzt werden können

Damit das Leben so gut bleibt, wie es derzeit ist, muss man bereit sein sehr viel zu ändern, sagt Ingrid Jelem. Sie ist Vorsitzende des Umweltausschusses des Bezirksparlaments, die den Währinger Klimapreis ausgeschrieben hat. Ein Jury unabhängiger Experten hat sich die Einreichungen angeschaut und daraus die besten Projekte ausgewählt. Bei den Einreichungen musste auch beschrieben werden, welchen eigenen Beitrag die Bewerber und Bewerberinnen einbringen, damit ihr Vorhaben tatsächlich umgesetzt wird.

Gewinner des Währinger Klimapreis 2022

  1. Umwelt schonen und Zusammenhalt fördern – Give-Away-Feste (Reinhard Urban) – organisierte Feste zum Tauschen / Verschenken von Gegenständen
  2. Ressourcenschonung – Energiegemeinschaft (Florian Prasky)  – Entwicklung und Umsetzung einer erneuerbaren Energiegemeinschaft im 18. Bezirk
  3. Klimafreundliche Mobilität – Grätzlrad Währing (Verein 18bewegt)–  Grätzlrad / Lastenrad in Währing zum Gratis ausborgen.
Verleihung Währinger Klimapreis

Anerkennungspreise

  1. Umwelt schonen und Zusammenhalt fördern – Balkonserie (Julia Reithmayr) – auf Youtube eine Balkon-Serie zu den Themen Pflanzenvielfalt, heimische Blumen, bienenfreundliche Balkongestaltung, nachhaltigen Pflanzenanbau und vieles mehr
  2. Ressourcenschonung – Living Building Bricks (Boku)  – mit chemischen Prozessen werden klimaneutrale Baustoffe erzeugt
  3. Klimafreundliche Mobilität – Orthopädietechniker per E-Scooter (Christian Dücke) – ein Orthopäde / Bandagist der alle Wege zu Patienten mit dem Scooter erledigt

Sonderpreis für Kinder unter 14 Jahren

  1. Die Idee „Wohngondel“ von Lilith Schatzker (eine klimafreundliche Wohngondel – Gondeln mit Aufenthaltscharakter statt der Autos am Gürtel)
  2. Die Idee „Wasserspielplätze“ von Vincent Bendit (Ausbau von Wasserspielplätzen und Sensibilisierung von Kindern)

Bereits zum dritten Mal ausgeschrieben

Der Währinger Klimapreis ist heuer bereits zum dritten Mal vergeben worden. Insgesamt sind 3.000 Euro Preisgeld für die verschiedenen Kategorien vorgesehen. In den kommenden Wochen werden wir über einige der Siegerprojekte noch ausführlicher berichten

Photos: BV18

Share via
Send this to a friend