Währinger Ferienspiel startet

Ferienspiel Bernardo Novy
Lesedauer: 2 Minuten

Mit dem Ende des Schuljahres beginnt auch das Währinger Ferienspiel. Den ganzen Sommer über werden an verschiedenen Orten des Bezirks Veranstaltungen angeboten. Auch das Jugendzentrum Mollys hat ein eigenes Sommer-Program.

Buntes Programm den ganzen Sommer über

Gemeinsames Spielen im Park, eine eigene Jugend-Olympiade, Kreativ-Workshops und eine Kinder-Universität – das sind einige Programmpunkte im heurigen Währinger Ferienspiel. Zusammengestellt hat das Programm der Jugendbeauftragte des Bezirks Bernardo Novy, zusammen mit dem Familienbund und WienExtra.

Das ganze Programm steht auf der Homepage von WienExtra zum Herunterladen bereit.

Ferienspiel-Olympiade im Schubertpark

Dabei sein ist alles! Mach mit bei verschiedenen Spielen! Komm einfach vorbei, eine Anmeldung ist nicht
erforderlich!
Wann: Mi, 13. Juli von 16:00 – 19:00
Wo: 18., Schubertpark

Hollis Grätzeltour

HOLLIS GRÄTZLTOUR ZU BESUCH IM SCHUBERTPARK

Hollis Grätzltour kommt mit Spiel, Spaß und cooler Action in den Währinger Schubertpark. Lasst euch überraschen! Holli hat spannende Sachen eingepackt.

Fr. 15. Juli 16:00 – 18:00

Mehr Infos auf: https://www.wienxtra.at/hollistour

Gesundheitsspiel im Schubertpark

Mach mit bei lustigen Stationen rund um das Thema Gesundheit und erspiele dir ein kleines Geschenk!
Wann: Fr, 29. Juli von 16:00 – 18:00
Wo: 18., Schubertpark

Blumentopf bemalen und Pflanzen setzen

Gestalte dir deinen Blumentopf und beobachte zu Hause was wächst!
Wann: Mi, 10. August von 16:00 – 19:00
Wo: 18., Schubertpark

Molly Jugendzentrum Ferienbetreuung

Parkbetreuung auch im Schafbergbad

Auch Mollys Jugendzentrum hat sein Programm an die Jahreszeit angepasst. An zwei Tagen pro Woche wurde die Parkbetreuung in das Schafbergbad verlegt, um so noch mehr Jugendliche zu erreichen.

Action Painting

Lass deiner Kreativität freien Lauf und tobe dich mit Farbe aus!
Wann: Mi, 26. August von 16:00 – 19:00
Wo: 18., Schubertpark

Wie sieht eine Universität von innen aus?

Gehst du manchmal an der Universität für BodenkulturWien (BOKU) vorbei und fragst dich, was hier den ganzen Tag geschieht?Hast du vielleicht auch schon gehört, dass die BOKU heuer ein ganz besonderes Jubiläum feiert? Wir laden dich ein, die BOKU von innen anzusehen. Gemeinsam mit Studierenden findest du heraus, welche Aufgaben die Menschen an der Universität haben und mit welchen Themen sie sich beschäftigen. Außerdem erhältst du einen Einblick in die Geschichte der BOKU und erfährst, was in den vergangenen 150 Jahren an der BOKU alles geschehen ist.
Wann: Mi, 31. August von 10:00 – 11:30
Wo: Universität für Bodenkultur Wien,
Treffpunkt vor dem Türkenwirtgebäude, Peter-Jordan-Straße 76
Anmeldung bitte unbedingt erforderlich unter kinderboku(a)boku.ac.at

Aktuelle Informationen online

Bitte informiert euch auch unter wien.gv.at/bezirke/waehring, ob (besonders in Innenräumen) geplante Aktionen wie geplant stattfinden können!

Falls ihr Anliegen habt, meldet euch auch gern unter < 0699-195 795 12 oder waehring.spielt(a)gmx.at

Bernardo Novy, Jugendbeauftrager

„Geh doch in den Park!“ reicht nicht

Die Corona-Krise hat gezeigt, wie dringend das Problem ist, sagt der Jugendbeauftragte Bernardo Novy. Für Jugendliche gibt es in Währing nur wenig Platz, um sich im öffentlichen Raum zu treffen. Die Parks sind in dieser Zeit für viele zu einer Art zweitem Wohnzimmer geworden, weil andere Treffpunkte geschlossen sind. Aber dafür sind sie nicht ausgelegt und je näher man an die dicht verbauten Gebiete in de Nähe de Gürtels kommt, desto voller sind sind, sagt Bernardo Novy. Es sei dringend nötig, hier mehr Platz zu schaffen.

Share via
Send this to a friend