Neue Vorsitzende in Ausschüssen und Kommissionen

Abstimmung in der Bezirksvertretung

Ums Geld geht es bei der Sitzung der Bezirksvertretung am 17. Dezember, dabei soll das Budget für das kommende Jahr beschlossen werden. Im Vorfeld wurden auch die Vorsitzenden der Ausschüsse und Kommissionen gewählt, die für die Arbeit im Bezirk eine wesentliche Rolle spielen – wir stellen sie hier kurz vor. Die Sitzung wird wieder live im Internet übertragen.

Verkehrssicherheit und Straßenbau sind der größte Budgetposten

In den Kommissionen und Ausschüsse werden konkrete Themen behandelt, die dann der Bezirksvertretung vorgelegt werden, sie bestehen aus jeweils 12 Abgeordneten. Aufgrund der Stadtverfassung stellt die stärkste Fraktion automatisch den Vorsitz, in Währing also die Grünen. Den Auftakt macht bei der aktuelle Sitzung der Finanzausschuss, in dem das Budget beraten wird.

Die Sitzung beginnt am 17. Dezember um 17.00 Uhr und wird live im Internet übertragen: https://www.wien.gv.at/bezirke/waehring/politik/stream.html

Marcel Kneuer Grüne

Finanzausschuss:

Marcel Kneuer. Der Clubobmann der Grünen ist auch Vorsitzender des Finanzausschusses, seine Stellvertreterin ist Marietta Ranzmayer.

Laut dem Entwurf, über den bei der Sitzung abgestimmt wird, hat der Bezirk im kommenden Jahr 5.372.700 Euro zur Verfügung. Die höchsten Ausgaben gibt es im Bereich Straßenbau, für Gartenlagen und Spielplätze sowie für die Erhaltung der Schulen. Die finanziellen Rücklagen des Bezirks betrugen zuletzt 242.947 Euro


Ingrid Jelem

Umweltausschuss:

Ingrid Jelem

Stellvertreter: Guido Schwarz


Robert Zöchling

Bauausschuss:

Robert Zöchling

Stellvertreterin: Ute Rom


Raphaela Njie

Bezirksentwicklung:

Raphaela Njie

Stellvertreterin: Ute Griebaum


Mobilität:

Martin Rotter

Stellvertreterin: Barbara Ruhsmann

In verkleinerter Besetzung wurde auch die Kleingartenkommission eingesetzt, die es laut Stadtverfassung geben muss. Sie besteht nur aus drei Abgeordneten, Vorsitzender ist Anselm Fleischmann

Bilder: @BV18/Baubinder