Aktionswoche soll Fahrrad-Verkehr in Währing fördern

Währing fährt Rad - BV18
Lesedauer: < 1 Minute

Im Mai dreht sich sich in Währing eine Woche lang alles ums Fahrrad. Eine bunte Mischung von Veranstaltungen soll die BezirksbewohnerInnen dazu motivieren, für ihre täglichen Wege auf das Rad umzusteigen.

Fahrrad-Kino, Reparatur-Workshops, Rad-Parcours für Kinder

Wie repariere ich mein Fahrrad richtig, welche Vorteile hat ein Lastenrad und wie kann ich mein altes Fahrrad eintauschen? Das sind nur einige der Fragen, für die es während der Aktionswoche Antworten geben wird. Die Bezirksvorstehung hat alle, die im weitesten Sinn mit Radverkehr in Währing zu tun haben zusammengebracht und ein großes Spektrum von verschiedensten Veranstaltungen auf die Beine gestellt. Es beginnt mit einem Kino-Abend am Johann-Nepomuk-Vogl-Platz und endet mit einem großen Aktionstag in der Schulgasse.

Fahrradstraße LOGO

Die Fahrrad-Aktionswoche findet vom 9. bis zum 14. Mai statt. Das vollständige Programm finden Sie auf der Homepage der Bezirksvorstehung: www.wien.gv.at/bezirke/waehring/

Und natürlich in unserem Veranstaltungskalender.

Malwettbewerb und Begrüßung des Grätzl-Radls

Im Herbst hatte eine Gruppe der Agenda Währing ein Crowdfunding für ein Grätzlrad gestartet. Dieses Rad wird während der Aktionswoche eingeweiht. Geplant ist ein Photo- und Malwettbewerb unter dem Motto „I love my bike“, eine Werkstadt für Fahrradsitz-Bezüge und ein Kinderrad-Flohmarkt. Auch die Grätzlpolizei, das Jugendzentrum Mollys, die Wiener Linien und die Radfahrschule „Schulterblick“ sind mit dabei.

Radfahren im Bezirk soll attraktiver gemacht werden

Die Aktionswoche soll der Auftakt für eine ganze Reihe von Maßnahmen sein, um den Radverkehr im Bezirk noch attraktiver zu machen. In den letzten Jahren wurden in Währing so viele Einbahnen für den Radverkehr geöffnet wie in keinem anderen Bezirk, und bei neuen Radabstellanlagen ist der 18e Wienweit vorne dabei. Auch in den letzten Wochen hat es wieder Verbesserungen gegeben, zum Beispiel eine neue Radweg-Spange am Gürtel. In den nächsten Wochen soll es dazu weitere Informationen von der Bezirksvorstehung geben.

Bilder: BV18, Müller-Schinwald

Share via
Send this to a friend